Skip to content Skip to footer

HEILKRAFT DES ATEMS ATEMKURSE Wenn wir uns darauf einlassen,
können wir eine Ahnung dieser tiefen Verbundenheit und
der damit einhergehenden Freude erleben.
Wir alle atmen dieselbe Luft, alle Menschen, Tiere und Pflanzen.
IN RUHE UND FRIEDEN MIT SICH SEIN WORUM GEHTS Im liebevollen Umgang mit sich selbst kann ein Zustand des inneren Friedens durch
die Sammlung auf den Atem und die Körperempfindung entstehen.
Ich lasse den Atem kommen, ich lasse den Atem gehen, und ich warte, bis der neue Einatem von selbst wiederkommt.
Zitat von
Prof. Ilse Middendorf

Heilkraft des Atems

Viele Methoden der Körperarbeit und Meditation, befassen sich mit dem Zusammenspiel von Atem und Bewegung oder der geistigen Sammlung auf den Atem. Der „Erfahrbare Atem“, so benannt von der Begründerin dieser Methode,Prof. Middendorf, ist ein Weg, mit der Heilkraft und Lebendigkeit des Atems, der von alleine kommt, vertraut zu werden. Diese ruhige und sanfte Weg, der Atem, Körper und Geist verbindet, kann auch von Menschen gegangen werden, die bereits körperliche Schwierigkeiten mitbringen (Rückenbeschwerden, Haltungsschäden, Gelenkprobleme etc.).

Das Üben am Atem eine Möglichkeit, sich selbst mehr kennen zu lernen und frühzeitig Fehlhaltungen oder unangemessene Belastungen wahrzunehmen und damit umzugehen. Die Kraft des aufsteigenden Ausatems z.B. hilft eine mühelose Aufrichtung zu finden.Die innere und äußere Haltung kann sich neu ausrichten, und Sie werden Ihre Bewegungen wieder genießen.Wir erfahren täglich, dass das Üben am Atem uns eine große Hilfe beim Erhalt der eigenen Beweglichkeit und bei der Bewältigung von alltäglichem Stress ist.

Am wichtigsten ist jedoch die konkrete Möglichkeit liebevolle Verbindung zu unserem eigenen Inneren aufzunehmen und dort Substanz zu bilden.

  • Wahre Heilung kommt von Innen

Deshalb werden Sie sich mit zunehmender Durchlässigkeit für den Atem und dem Erfahren der eigenen Lebendigkeit wohl und zu Hause in sich fühlen.

ilse_ecker_heilpraktikerin_atem_1

Die Köstlichkeit des Atemzuges

Einige Menschen die mit Meditation beginnen, berichten dass es
leichter gesagt als getan ist. Oft geschieht folgendes wenn die Sammlung
auf den Atem gerichtet wird, der von alleine kommt:

    der Atemrhythmus wird chaotisch, es entsteht das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen, eine Unruhe macht sich breit, das Herz beginnt zu rasen, Angst entsteht. In solchen Momenten ist es sinnvoll die Sammlung nicht beim Atem zu lassen, sondern auf etwas anderes zu richten.

In meinen Kursen lernen Sie, den Atem von alleine kommen zu lassen,
anwesend zu sein, geschehen zu lassen.

Bis es schließlich ein Genuss sein wirdso einen Atemzug zu erleben. In verschiedenen, vor allem buddhistischen Schriften, wird immer wieder auf die Wichtigkeit der Atemmeditation verwiesen und so liegt es nahe zu erforschen, was es damit auf sich hat.

Ich möchte Sie einladen mit mir einen Tag zu gestalten, an dem wir uns dem Atem, der von alleine kommt, behutsam, zum Teil spielerisch zuwenden, und vielleicht eine Ahnung davon bekommen, wie beglückend es ist, die Köstlichkeit eines Atemzuges ganz gegenwärtig zu erleben.

Meditationsgruppen können in Absprache mit mir einen halben oder ganzen Tag buchen.

Tönen

Mit Hilfe von Atem und Bewegung lassen wir zu, dass der Körper durchlässig wird.
Dabei achten wir darauf, den Atem ganz von alleine kommen zu lassen. Wenn wir ganz auf einen Vokal gesammelt sind und die Körpergegend wahrnehmen, die durch die Sammlung auf den Vokal im Einatem Raum bildet, sind wir auf dem Weg dahin, dass der Körper zum Leib wird, sind wir „im Atem“ Leib mittelhochdeutsch lip: Leben, Körper ; althochdeutsch lib: Leben, Lebensweise (Etymologisches Wörterbuch von dtv).
 
Was das bedeutet, kann nur erfahren, nicht mit Worten vermittelt werden. Darin liegt jedoch ein großer Schatz des „Erfahrbaren Atems“: wenn etwas wirklich für mich stimmig ist, werde ich für mich selbst Gewissheit haben. Und der Atem ist mein Wegweiser dahin.
 

A ~ O

Aus dem Erfahren des eigenen Körpers / Leibes können wir uns in Tönen erleben, die ganz mit uns selbst verbunden sind. Und das ist nicht von einer Singstimme abhängig und auch nicht davon ob wir „richtig“singen, sondern nur von der eigenen Lust am Forschen, von liebevoller Geduld mit sich selbst und nicht zuletzt von der Hingabe und Achtsamkeit an das, was jetzt geschieht. Und irgendwann wird sich dann ein Ton entfalten, indem ich ganz und gar Zuhause bin, und das ist ein wunderbares Ereignis, ist eine WUNDERBARE BLÜTE DES JETZT.

Eher als Nebenwirkung wird mit geduldigem „dranbleiben“ die Stimme tragfähiger, der Ton klarer werden und wir haben auch noch was zur Gesundheitsprävention getan. Dieser Kurs ist auch für Chöre geeignet, bitte sprechen Sie mich an

Berühren und sich berühren lassen

Für Frauen

Wohltuende Berührungen zählen zu den Grundbedürfnissen aller Menschen.

In unserem Alltag kommen sie oft zu kurz.
 
Ich biete Ihnen an, mit Anleitung und unter Wahrung Ihrer persönlichen Grenzen wohltuende Berührungen zu geben und zu empfangen.
 
Wir nähern uns behutsam den Berührungen, die vom Herzen kommen und mit dem Atem verbunden sind.
 

Bei Interesse an diesem Thema setzen sie sich als bereits existierende oder neu zu bildende Gruppe bitte mit mir persönlich in Verbindung.

Wir alle atmen dieselbe Luft, alle Menschen, Tiere und Pflanzen. - Wenn wir uns darauf einlassen, können wir eine Ahnung dieser tiefen Verbundenheit und der damit einhergehenden Freude erleben. Und dies ist nur ein Aspekt dieser wunderbaren Arbeit.

**************************************
ATEMKURSE
Diese Arbeit ist für Frauen und Männer aller Altersstufen geeignet, die bereit sind, sich auf sich selbst einzulassen.
**************************************
RECHTLICHES
AllEscort